Überführungsinformationen

Baujahr 2014 - 250 CDI
Baujahr 2004 - Modell W211 - E270 CDI
Baujahr 1992 - Modell 124 - 230 E
Baujahr 1980 - Modell 123 - 230 E
Baujahr 1965 - Modell 110 - 220 S
Baujahr 1945 - Westfalia

Die Sonderfahrzeuge zur Überführung der Verstorbenen sind bestimmten gesetzlichen Bestimmungen unterworfen. Wir verfügen über eigene, moderne Fahrzeuge, die nach unseren Vorstellungen umgebaut wurden und gleichzeitig die gesetzlichen Bestimmungen erfüllen.

weiterlesen

Unsere Fahrer sind fest angestellt und im Umgang mit diesen Überführungsfahrzeugen geübt. So können wir Ihnen den gesamten Service aus einer Hand anbieten. Als Überführungsfahrzeug für Trauerzüge bietet sich unser moderner, leistungsstarker Mercedes an, der in repräsentativem Stil umgebaut worden ist.

Bitte benachrichtigen Sie zuerst den Arzt, der den Totenschein ausstellt.

Ärztlicher Notdienst: 0234-19292  oder  Rettungsdienst: 112

Danach informieren Sie uns über unsere Telefonnummer:
0234-879000

Halten Sie folgende Dokumente bereit:

  • Personalausweis, Familienbuch
  • Geburtsurkunde, Scheidungsurteil
  • Heiratsurkunde, Sterbeurkunde Ehegatte/Ehegattin
  • Todesbescheinigung
  • Krankenversichertenkarte, Rentenausweis
  • Lebens- und Sterbegeldversicherung (Versicherungsschein /-police)
  • Bestattungsvorsorgevertrag (falls vorhanden)
Bestattungskosten