Vorsorgevertrag

Auch wenn es in der Familie jüngere Angehörige gibt, zu denen ein guter Kontakt besteht, ist ein vorsorglicher Bestattungsauftrag sinnvoll, da in ihm die ganz persönlichen Wünsche unverändert niedergelegt sind und auch die finanzielle Seite bereits geregelt werden kann. …

mehr erfahren

Sterbegeldversicherung

Für den Fall der Bestattung sollten Sie jederzeit finanziell vorgesorgt haben. Eine angemessene Bestattung kostet je nach Region und Gestaltung heutzutage zwischen 2.500 EUR bis 8.000 EUR. …

mehr erfahren

Patientenverfügung

Die Patientenverfügung ist an die behandelnden Ärzte und Pflegekräfte gerichtet. Inhaltlich werden in einer solchen Patientenverfügung Regelungen zur medizinischen Behandlung und Pflege für den Fall getroffen, dass Sie selbst nicht mehr in der Lage sind, Ihren Willen verständlich zu äußern. …

mehr erfahren

Vorsorgevollmacht

Durch die Vorsorgevollmacht bevollmächtigen Sie eine von Ihnen eingesetzte Vertrauensperson, für den Fall der Entscheidungs- und Handlungsunfähigkeit, für Sie zu handeln. Der Vorteil ist, dass man nicht von der Einsetzung eines fremden Betreuers durch das Vormundschaftsgericht abhängig ist. …

mehr erfahren

Bitte benachrichtigen Sie zuerst den Arzt, der den Totenschein ausstellt.

Ärztlicher Notdienst: 0234-19292  oder  Rettungsdienst: 112

Danach informieren Sie uns über unsere Telefonnummer:
0234-879000

Halten Sie folgende Dokumente bereit:

  • Personalausweis, Familienbuch
  • Geburtsurkunde, Scheidungsurteil
  • Heiratsurkunde, Sterbeurkunde Ehegatte/Ehegattin
  • Todesbescheinigung
  • Krankenversichertenkarte, Rentenausweis
  • Lebens- und Sterbegeldversicherung (Versicherungsschein /-police)
  • Bestattungsvorsorgevertrag (falls vorhanden)
Bestattungskosten