Vorsorgevollmacht

Durch die Vorsorgevollmacht bevollmächtigen Sie eine von Ihnen eingesetzte Vertrauensperson für den Fall der Entscheidungs- und Handlungsunfähigkeit für Sie zu handeln. Der Vorteil ist, dass man nicht von der Einsetzung eines fremden Betreuers durch das Vormundschaftsgericht abhängig ist. Sie können die Vorsorgevollmacht auf einzelne Bereiche, wie z.B. die Vermögensvorsorge oder Gesundheitsvorsorge beschränken, oder eine alles umfassende so genannte Generalvollmacht erteilen. Wichtig ist hier die Ausgestaltung des so genannten Innenverhältnisses. Dieses regelt die „Beziehung“ zwischen Ihnen als Vollmachtgeber und der von Ihnen bevollmächtigten Person. Eine schriftliche Regelung sollte auch dieses Verhältnis regeln. Dadurch schaffen Sie Sicherheit für sich und ebenso für den Bevollmächtigten. Auch die Vorsorgevollmacht sollte schriftlich vorliegen. 

Die Vorsorgevollmacht kann bei den persönlichen Unterlagen, beim Bevollmächtigten selbst, einem Anwalt, Notar, Steuerbevollmächtigten oder einer anderen Vertrauensperson aufbewahrt werden. Ebenso wie bei der Patientenverfügung kann auch die Frage einer Organspende in die Vorsorgevollmacht mit eingeschlossen werden. Zur Aktualisierung sollte die Vorsorgevollmacht in regelmäßigen Abständen (zum Beispiel alle 2 Jahre) er-neut unterschrieben werden, damit sich der Verfasser immer mit seinem Willen auseinandersetzt. Zur Gestaltung der Vorsorgevollmacht sollten Sie eine Rechtsanwältin oder einen Rechtsanwalt hinzuziehen.

Bitte benachrichtigen Sie zuerst den Arzt, der den Totenschein ausstellt.

Ärztlicher Notdienst: 0234-19292  oder  Rettungsdienst: 112

Danach informieren Sie uns über unsere Telefonnummer:
0234-879000

Halten Sie folgende Dokumente bereit:

  • Personalausweis, Familienbuch
  • Geburtsurkunde, Scheidungsurteil
  • Heiratsurkunde, Sterbeurkunde Ehegatte/Ehegattin
  • Todesbescheinigung
  • Krankenversichertenkarte, Rentenausweis
  • Lebens- und Sterbegeldversicherung (Versicherungsschein /-police)
  • Bestattungsvorsorgevertrag (falls vorhanden)
Bestattungskosten