Grabarten

Familiengräber

Familiengrabstätten für Erdbestattungen bestehen aus einer oder mehreren Grabstellen. Auf jeder Grabstelle können außer einem Sarg auch mehrere Urnen beigesetzt werden. Zudem gibt es Familiengrabstätten speziell für Urnen, auf denen je nach Größe zwei oder mehrere Urnen beigesetzt werden können. Die Lage der Familiengräber ist frei wählbar. Das Nutzungsrecht für Familiengrabstätten umfasst das Recht auf Belegung und das Recht, die Grabstätte selbst oder durch einen Gärtner zu pflegen. Das Nutzungsrecht für Familiengrabstätten beträgt 25 - 30 Jahre je nach Friedhof. Die Möglichkeit eines Wiedererwerbs wird durch die Friedhofsverwaltung geprüft.

Familiengrabstätten sind auf allen Friedhöfen in Bochum vorhanden.

Bitte benachrichtigen Sie zuerst den Arzt, der den Totenschein ausstellt.

Ärztlicher Notdienst: 0234-19292  oder  Rettungsdienst: 112

Danach informieren Sie uns über unsere Telefonnummer:
0234-879000

Halten Sie folgende Dokumente bereit:

  • Personalausweis, Familienbuch
  • Geburtsurkunde, Scheidungsurteil
  • Heiratsurkunde, Sterbeurkunde Ehegatte/Ehegattin
  • Todesbescheinigung
  • Krankenversichertenkarte, Rentenausweis
  • Lebens- und Sterbegeldversicherung (Versicherungsschein /-police)
  • Bestattungsvorsorgevertrag (falls vorhanden)
Bestattungskosten